entenbrust





 




Entenbrust in Rotweinsoße

Für 4 Personen

Zutaten:
2 Entenbrustfilets
Salz  
Pfeffer
2 Esslöffel Butter
1/8 Liter Rotwein
1 Broccoli
400 ml Geflügelfond
1 Zweig Rosmarin
geeiste Butter
Preiselbeer-Gelee

Backofen auf 200°C vorheizen (Gas Stufe 4, Umluft 200°C)

Filets waschen und trockentupfen. Die Hautseite der Entenbrust vorsichtig mehrmals schräg einschneiden. Mit der Hautseite in eine heiße Pfanne legen und kräftig anbraten, danach kurz auf der Fleischseite braten, den frischen Rosmarinzweig dazu geben und ca.15–20 Minuten im Ofen weiterbraten. Den Broccoli in Salzwasser bissfest kochen. Wenn die Filets fertig sind, in Alufolie packen und warm stellen. den Rosmarinzweig entfernen und den Bratensatz unter rühren mit Wein und Fond ablöschen, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Preiselbeer-Gelee dazu geben. Mit der geeisten Butter die soße sämig binden. Den Broccoli in einer Pfanne mit zerlassener Butter schwenken. Die Entenbrustfilets aufschneiden und auf einem Saucenspiegel mit dem Broccoli  anrichten.

Quelle: Zeitschrift „lisa kochen und backen“