By using this website, you agree to the use of cookies as described in our Privacy Policy.

sum bg image2500X1079

kme weinblaetter zatziki
Gefüllte Weinblätter
mit Tsatziki

Zutaten Weinblätter:
500g Rinderhack
1 Zwiebel
1-2 frische Tomaten
50–80g Reis
schwarzer Pfeffer
rotes Paprikagewürz (sehr scharf)
Tomatenmark

Die Weinblätter gut waschen (mehrmals wiederholen) und dann nach Größe sortieren. Den Reis kochen, die Tomaten häuten und entkernen und in kleine Würfel schneiden. Das Rinderhack mit den klein geschnittenen Zwiebeln, Tomaten, Reis mischen und mit den Gewürzen abschmecken. Mit der Masse die Weinblätter füllen (nicht zu viel Füllung sonst gehen die Weinblätter wieder auf).
Die Weinblätter eng in einen flachen Bräter legen.
1 Liter Wasser mit 2 EL Tomatenmark verrühren und über die Weinblätter geben, diese sollten bedeckt sein (evtl. noch etwas Wasser mit Tomatenmark anrühren). Jetzt mit einem Gitter beschweren und auf dem Herd für 1 Stunde köcheln lassen.

Zutaten Tsatziki :
1 Becher Quark 40 %
1 Becher Joghurt
frischer Knoblauch
1 grüne Gurke
Salz, Pfeffer

Die Gurke schälen und in sehr feine Streifen schneiden und mit Salz bestreuen (damit der Gurke das Wasser entzogen wird) und stehen lassen.
Den Quark mit dem Joghurt verrühren, den frischen Knoblauch pressen (erst einmal mit 3 – 4 Zehen) und unter die Masse rühren. Nach ca. 5 Minuten abschmecken und eventuell mit Knoblauch nachwürzen. Nach ca. 30 Minuten die Gurkenstifte kräftig ausdrücken, unter die Joghurt/Quarkmasse heben und nochmals abschmecken.

Quelle: von meiner ehemaligen Kollegin Nurcan

 

  • Zugriffe: 322