By using this website, you agree to the use of cookies as described in our Privacy Policy.

sum bg image2500X1079

 

kme feurige one pot pasta
Feurige One-Pot-Pasta
mit Tomaten & Hühnchen
Für 4 Personen
Zubereitungszeit ca. 35 Minuten

3        rote Zwiebeln
1        Knoblauchzehe
1        roter Peperoncino
1        grüner Peperoncino
400g  Hähnchenbrustfilets
3 EL    natives Olivenöl
1 EL    Zucker
1 EL    Tomatenmark
800ml heiße Gemüsebrühe
400g   stückige Tomaten (Dose)
400g   Rigatoni
250g   Kirschtomaten
je 2 Stiele  Petersilie und Koriander, gehackt

2-3 EL Biolimettensaft     
4 El     Mascarpone
etwas Salz und frisch gemahlener
schwarzer Pfeffer

Zwiebeln und Knoblauch schälen, beides würfeln. Die Peperoncini waschen, nach Belieben entkernen und hacken. Hähnchenfleisch kalt abwaschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. 2 EL Olivenöl in einem Bräter erhitzen, das Fleisch darin kurz scharf anbraten und herausnehmen. Übriges Öl in den Bräter geben und die restlichen vorbereiteten Zutaten darin langsam glasig dünsten. Zucker dazugeben und karamellisieren lassen. Tomatenmark unterrühren, kurz mitrösten und alles mit der Brühe und den Dosentomaten ablöschen.

Hähnchen, Rigatoni, etwas Salz und Pfeffer in den Bräter geben. Alles aufkochen und nach Packungsangabe der Pasta abgedeckt garen, zwischendurch umrühren. Inzwischen Tomaten waschen und vierteln. Kräuter untermengen. Das Gericht mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und mit Mascarpone und mit Tomaten-Kräuter-Mix servieren.

Quelle: Rezept "So isst Italien - Ausgabe 06 - 2023"

 

 

  • Zugriffe: 490