kme kuehlschranktorten fruechtestreifen

Früchtestreifen

Zutaten
100Kuvertüre, vollmilch
100Mango(s),
getrocknet, gezuckert

Mango, Papaya und Marzipan in sehr kleine Würfel schneiden, in einer Schüssel mischen. Mit Rum beträufeln und zugedeckt etwa 30 Minuten durchziehen lassen.
Die Zartbitterkuvertüre in Stücke brechen, in einem kleinen Topf im heißen Wasserbad bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Die flüssige Kuvertüre in eine Kastenform (25 x 11 cm, mit Backpapier ausgelegt) geben und verstreichen. Die Form leicht aufklopfen, bis die Kuvertüre glatt wird. Die Hälfte der Fruchtmischung vorsichtig mit einer Gabel auf der Kuvertüre verteilen.
Die weiße Kuvertüre ebenfalls schmelzen und mit einem Esslöffel vorsichtig in Streifen auf die Fruchtmischung geben, dabei die Form wieder leicht aufklopfen. Die restliche Fruchtmischung vorsichtig auf die Kuvertüre geben. 
Zuletzt die Vollmilchkuvertüre schmelzen und vorsichtig mithilfe eines Esslöffels auf der Fruchtmischung verteilen. Die Form etwa 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen, bis die Kuvertüre fest geworden ist. 
Die Schokoplatte mit dem Backpapier aus der Form heben und das Backpapier entfernen. Die Platte einmal der Länge nach durchschneiden, sodass zwei lange Streifen (etwa 25 x 5,5 cm) entstehen. Die Streifen in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Konfekt gut verpackt kalt aufbewahren.

Tipp: Statt Rum kann auch Orangenlikör oder Cognac verwendet werden. Als Alternative zum Backpapier bietet sich Frischhaltefolie an.

Quelle: Dr. Oetker - Kühlschranktorten