Quarkuchen
mit Rosinen

Zutaten:

1 kg Magerquark
1 unbehandelte 
   Zitrone
4 Eier
125g Butter
1 TL Backpulver 
       (gestrichen)
1 Päckchen 
   Vanillezucker
½ Päckchen 
    Vanillepudding
4 EL Hartweizengries
100g Rosinen
Butter für die Form 
und zum bestreichen

Ofen auf 200°C vorheizen, Gas Stufe 2-3

Eier trennen, das Eiweiß steif schlagen und in den Kühlschrank stellen. Zitronenschale abreiben und beiseite stellen, Zitrone auspressen . Eigelbe, Butter, Zucker und Vanillezucker verrühren. Backpulver, Puddingpulver, Gries, ein  EL Zitronensaft  (bei Bedarf etwas mehr, am besten kosten). Zitronenschale und Rosinen unter die Eigelbmasse geben. Danach den Quark unterheben. Das steifgeschlagene Eiweiß mit dem Rührlöffel portionsweise per Hand unterheben.
Die Masse auf ein gefettetes Backblech verteilen und glatt streichen.
Auf der mittleren Schiene ca. 50 – 60 Minuten backen. Die letzten 15 – 20 MInuten den Kuchen mit Alufolie abdecken. Butter schmelzen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und die Oberfläche mit der Butter bestreichen, etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Quelle: unbekannt