kme putenrouladen salbei

Putenrouladen mit Salbei
und Parmaschinken

Für vier Portionen

Zutaten:
50g Rosinen

6 EL Marsala-Likör
125 g Fontina-Käse
4 Putenschnitzel á 125g
4 Scheiben Parmaschinken
16 große Salbeiblätter
1 EL Olivenöl
500g Spaghetti
Salz
Peffer

Die Rosinen mit Marsala übergießen und für ca. 60 Minuten ziehenlassen. Den Fontinakäse entrinden und in hauchdünne Scheiben schneiden.

Die Spaghetti nach Packungsangabe im sprudelnden Salzwasser al dente kochen.
Inzwischen (nach dem Aufsetzen des Nudelwassers) die Putenschnitzel kalt abwaschen, parieren, zwischen Frischhaltefolie flach klopfen und mit Pfeffer und Salz würzen. Auf jedes Schnitzel eine Scheibe Parmaschinken legen. Darauf jeweils vier Salbeiblätter, eine kleine Scheibe Fontinakäse sowie 1/4 der eingelegten Rosinen geben. Das gefüllte Schnitzel der Länge nach aufrollen und mit Zahnstocher oder Küchengarn festhalten.
Öl in einer Pfanne erhitzen, die Rouladen rundherum anbräunen und weitere 10-15 Minuten garen.

Die Rouladen mit den Spaghetti anrichten, mit dem Bratenfont beträufeln und servieren.

Quelle: unbekannt (könnte aus der Zeitschrift "so isst Italien" sein)