kme wraps caesarsalad2

Caesar Salad Wrap

Zutaten

Für 8 Personen

600 g Hähnchenfilets 
2-3 EL Öl 
Salz 
Pfeffer 
1/2 Bund Schnittlauch 
2-3  Knoblauchzehen 
250 g Salat-Mayonnaise 
300 g Vollmilch-Joghurt 
abgeriebene Schale
von 1/2 unbehandelten
Zitrone 
3 Scheiben Toastbrot 
30 g Butter
oder Margarine 
1-2 TL gefriergetrocknete
Salatkräuter 
1 kleiner Römersalat 
50 g gehobelter
Parmesankäse 
2 Packungen à  4 Stück 
Wrap Tortillas 
Butterbrotpapier/Pergamentpapier 
Küchengarn 

Hähnchenfilets waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets unter Wenden ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
Schnittlauch waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Mayonnaise, Joghurt, Knoblauch, Schnittlauch und Zitronenschale verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Toastbrot fein würfeln. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Würfel knusprig rösten. Zum Schluss getrocknete Salatkräuter zufügen und untermischen. Aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
Salat putzen, waschen und in Streifen schneiden. Hähnchenfleisch längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Hähnchen, Salat, Croûtons und Parmesanhobel mit ca. der Hälfte der Knoblauchsoße mischen.
Wraps mit einem Esslöffel Knoblauchsoße bestreichen und etwas Salatmischung daraufgeben (Ränder frei lassen). Seiten der Wraps einschlagen, Wraps aufrollen und schräg durchschneiden. Hälften in jeweils einen Streifen Butterbrotpapier wickeln und mit Küchengarn zusammenbinden. In eine Brotdose stellen. Rest Salatsoße in einer Flasche füllen und zu den Wraps reichen

Quelle: lecker.de