By using this website, you agree to the use of cookies as described in our Privacy Policy.

sum bg image2500X1079

kme kartoffel schweinelendchen gratin in speck tomatenrahm 

Kartoffel-Schweinelendchen-Gratin
in Speck-Tomatenrahm

Zutaten:

1,25 kg Kartoffeln
3 Schweinefilets (à ca. 330 g)
3–4 EL Öl Salz Pfeffer
1 Zwiebel
125 g geräucherter durchwachsener Speck in Würfeln
1 EL Tomatenmark
1 EL getrocknete italienische Kräuter
500 g stückige Tomaten
150 ml Gemüsebrühe
50 g Schlagsahne
Edelsüß-Paprika
75 g Goudakäse
1–2 Zweige Rosmarin Oregano zum Garnieren
Fett für die Form

Kartoffeln gründlich waschen und in kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen. Abgießen, abschrecken, Schale abziehen, etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden.
Inzwischen Fleisch waschen und trocken tupfen. 2–3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fleisch darin rundherum ca. 12 Minuten kräftig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, aus der Pfanne nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
Zwiebel schälen und fein würfeln. Speckwürfel in die Pfanne geben und auslassen. Ca. 1 EL abnehmen. 1 EL Öl in die Pfanne geben, Zwiebel zufügen und darin unter Wenden glasig dünsten. Tomatenmark und Kräuter zufügen, kurz anschwitzen. Mit Tomaten, Brühe und Sahne ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Käse reiben. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln von den Zweigen zupfen. Knapp 1/3 der Kartoffelscheiben in eine gefettete Auflaufform geben. Restliche Kartoffelscheiben dicht an dicht fächerförmig an den Rand der Auflaufform legen. Fleisch aufschneiden. In die Mitte des Auflaufs verteilen. Soße gleichmäßig darübergießen. Rosmarin darüberstreuen. Mit Käse bestreuen und Schinkenwürfel darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 20–25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Oregano garnieren.

Quelle:Ein Rezept von Food & Foto, Hamburg

Foto: Lecker.de

  • Zugriffe: 372