By using this website, you agree to the use of cookies as described in our Privacy Policy.

sum bg image2500X1079

 kme erdbeer ricotta taschen

Erdbeer-Ricotta-Taschen
Für 6 Stück

Zutaten:

1 Rolle  Blätterteig (270g aus
             dem Kühlregal)
200g  Erdbeeren
1  Ei
180g  Ricotta
30g Hartweizengrieß
50g  Zucker
1 Pck.  Vanillezucker
etwas  Puderzucker zum
            Bestäuben

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Eine kleine ofenfeste Schüssel mit Wasser füllen und auf einen Ofenrost in den unteren Bereich des Backofens stellen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. 

Den Blätterteig auf der Arbeitsfläche entrollen und in 6 gleich große Quagrate schneiden (ggf. mit einem Teigroller nachhelfen) und quadratisch ausrollen. Erdbeeren verlesen, waschen, trocken tupfen, putzen und in feine Würfel schneiden. Das Ei trennen. Ricotta, Eigelb,Grieß, Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Erdbeeren unterrühren.

Die Erdbeer-Ricotta-Creme mittig in die Teigstücke geben. Ecken jeweils zur Mitte falten, gut andrücken und die Taschen mit genügend Abstand zueinander auf das Backblech setzen.

Das Eiweiß verquirlen und die Teigtaschen damit bestreichen. Im vorgeizten Backofen in 25-30 Minuten goldbraun backen (ggf. mit alu-folie abdecken). Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker besteuben - lecker!

Quelle: Rezept und Fotoausschnitt aus "so isst Italien" - Ausgabe Juni/Juli 2023

  • Zugriffe: 410