By using this website, you agree to the use of cookies as described in our Privacy Policy.

sum bg image2500X1079

kme kochmitde pasta alfredo 

Pasta Alfredo

400 g Fettuccine - frisch
150 g Butter, zimmerwarm
150 g Parmesan, gerieben
Schwarzer Pfeffer

Die frischen Fettuccine in einem großen Topf mit Salzwasser in circa zwei Minuten (Fertig-Pasta nach Packungsangabe) al dente kochen. Für die Sauce die Butter in Würfel teilen und den geriebenen Parmesan bereit stellen.

Das Nudelwasser abgießen, einen Teil davon aber auffangen für die Alfredo-Sauce. Etwa ein Drittel der Butterwürfel zu den Fettuccine in den noch warmen Topf geben und gut umrühren. Jetzt kommen ein Drittel vom Käse sowie löffelweise aufgefangenes Nudelwasser hinzu. Die Stärke im Nudelwasser sorgt für die Bindung der Sauce. Diese Schritte werden noch zweimal wiederholst bis Butter und Parmesan aufgebraucht sind und sich zu einer cremigen Sauce verbunden haben. Die Pasta Alfredo mit Pfeffer würzen und direkt servieren. Buon appetito!

Übrigens: Das Einarbeiten der Butter ist wichtig für die Konsistenz und den Geschmack. Da sie in drei Schritten zu den Nudeln gegeben wird, nennt sich dieses Gericht in Italien auch “Fettuccine triplo burro”.

Quelle: Rezept (nur Sauce Alfredo) und Foto: koch-mit.de 

  • Zugriffe: 459