kme zucchinisuppe basilikum haehnchenspiesse 1100X1060 

Zucchinisuppe mit Basilikum
und Hähnchenspieße
Für vier Personen

Zutaten:
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500g Zucchini
3 mehligkochende Kartoffeln
   (ca. 250 g)
4 EL natives Olivenöl extra
750 ml Gemüsebrühe
500g Hähnchenbrustfilets
1 Bund Basilikum
150g Schlagsahne
etwas Zitronensaft
8 lange Holzspieße
Salz und frisch gemahlener
schwarzer Pfeffer

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zucchini putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. 
Zwei EL öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Zucchini und Kartoffeln bei mittlerer Hitze ca. vier Minuten anschwitzen. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt ca. 15 Minuten weich kochen.
In der Zwischenzeit Hähnchenbrustfilets waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, in große Würfel schneiden und auf vorher gewässerte acht Holzspieße stecken. 
Die Sahne in die Suppe geben und nochmals kurz aufkochen. Die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und eventuell Zucker abscjmecken und warm halten.
Das restliche Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Hähnchenspieße mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. vier Minuten anbraten.
Basilikumblättchen waschen und trocken tupfen. Die Hälfte davon kurz vor Garende es Fleisches mitbraten. Etwas Zitronensaft über die Spieße geben (kann, muß nicht).
Die Suppe in Schalen füllen und mit dem frischen Basillikum bestreuen. Die Spieße mit dem gebratenem Basillikum dazu reichen.

Quelle: Rezept und Foto aus der Zeitschrift "so isst Italien - Ausgabe Februar/März 2014"