kme zitronenhaehnchen spargel vom blech 1100X831

Zitronenhähnchen mit Spargel
vom Blech

Zubereitungszeit: 75 Minuten

Zutaten:

3 Bio-Zitronen
100 ml natives Olivenöl
400g festkochende Kartoffeln
4 Hähnchenkeulen
2 Zweige Rosmarin
1 Stiele Thymian
2 Stiele Oregano
2 Knollen Knoblauch
500g grüner und weißer Spargel
etwas Salz und frisch gemahlener
schwarzer Pfeffer

Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zitronen heiß abwaschen und trocken reiben. Eine Zitrone in Scheiben scheiden und zur seite legen. Von einer weiteren Zitrone die Schale abreiben. Diese und die dritte Zitrone auspressen. Den Saft mit Zitronenschale, 80ml Öl, 1TL Salz und etwas Pfeffer vermischen.

Die Kartoffeln grünlich waschen und abbürsten und in Achtel schneiden. Die Hähnchenkeulen unter kaltem Wasser abwaschen, trocken tupfen und mit den Kartoffeln auf einem tiefen Backblech oder in einem großen Bräter verteilen. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Knoblauchknollen quer halbieren und mit der Schnittfläche nach unten um die Hähnchenkeulen legen. Alles mit der Zitronenmarinade begießen und die Kräuter darauf verteilen.Das Blech in den vorgeheizten Bachofen schieben. und alles 40-45 Minuten backen.

Inzwischen den Spargel waschen und von den holzigen Enden befreien. Den weißen Spargel ganz, den grünen im unteren Drittel schälen. Die Stangen halbieren, mit dem restlichen Öl vermischen und mit Peffer und Salz würzen.

Das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Hähnchenkeulen erausheben und zur seite legen. Die Spargelstücke zu den Kartoffeln geben, alles gut vermengen, die Hähnchenkeulen auf das Gemüse legen und mit den Zitronenscheiben garnieren. Alles weitere 15-20 Minuten backen bis der Spargel gar aber noch bißfest ist. Auf Tellern anrichten und servieren.

Quelle: "So isst Italien" - Ausgabe April/Mai 2021