kme bologneseaufl feta aus tina kochbackideen032015 text 

Bolognese-Auflauf
mit Feta

Zutaten

1 große Möhre
100g Knollensellerie
1 kl. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
2 EL Olivenöl
400g gemischtes
Hackfleisch
1 Dose (425 ml)
Pizzatomaten
150 ml Gemüsebrühe
400g Nudeln
(z.B.: Rigatoni)
150g Feta-Käse
6 Stiele Oregano
Salz, schwarzer Pfeffer
Paprikapulver (edelsüß)

Backofen vorheizen (E-Herd: 200°C, Umluft: 175°C, Gas: siehe Hersteller)

Möhre und Sellerie putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hack ca. fünf Minuten braten bis es krümelig ist. Gemüsewürfel, Zwiebel und Knoblauch zugeben und weitere zwei bis drei Minuten braten. Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Alles mit Tomaten und Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen. 

Nudeln in Salzwasser nach Packungsangabe zubereiten. Feta grob zerbröseln, Oregano waschen, die Blättchen von vier Stielen abzupfen und fein hacken. Nudeln abgießen, mit der Bolognesesauce und den gehackten Oregano vermischen und nochmals mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
Die Masse in eine gefettete Auflaufform geben, mit Feta bestreuen und für ca. 10-15 Minuten in den vorgeizten Bachofen geben bis der Käse etwas braun wird.
Mit dem restlichen Oregano garnieren und servieren.

Quelle: Rezept und Foto, tina Koch und Back-Ideen 03/2015