kme zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

Für den Teig:

150 g Zucker
2 Eier
250 g weiche Butter
350 g
Mehl 40 g
Backkakao
2 TL Backpulver

Für den Belag:

120 g Zucker
2 Eier
200 g flüssige Butter 
500 g Quark
1 Päckchen Vanillepudding  
1 TL geriebene Zitronenschale

Backofen auf 180 °C. vorheizen.

Um den Teig zuzubereiten, gib all seine Zutaten in eine Schüssel und verknete sie von Hand oder mittels Knethaken zu einem Teig. Teile den Teig – im Verhältnis 2/3 zu 1/3 – in zwei Portionen. Mit der größeren Portion bedeckst du den Boden eines Backbleches oder Kastenform.

Zur Zubereitung des Belages vermenge all seine Zutaten zu einer Creme. Gib die Creme auf den Boden und streiche sie glatt. Das noch übrige Teigdrittel verstreust du – in kleine Teile gezupft – über den gesamten Kuchen. Backe ihn anschließend für 30 Minuten bei 180 °C.

 

Quelle:  Lecker Schmecker

 

 

 

kme kirsch streuselkuchen puddingfuellung

Kirsch-Streuselkuchen
mit Puddingfüllung

Zutaten

Vanillepudding
500 ml Milch
Packung Vanille-
   pudding-Pulver
 60 g Zucker
 
Mürbeteig
  60 g Puderzucker
120 g Butter weich
180 g Mehl
 
Streusel
  80 g Zucker
  80 g Butter weich
120 g Mehl
1 Glas Sauerkirschen abgetropft
 
Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
 

Zuerst aus den angegebenen Zutaten einen Vanillepudding kochen und kurz beiseite stellen. Zwischendurch rühren, damit sich keine Haut bildet.
Den Boden einer 26er Springform mit Backpapier bespannen und die Ränder einfetten.
Aus dem Puderzucker, der weichen Butter und dem Mehl einen geschmeidigen Teig mixen und mit den Händen gleichmäßig in die Springform drücken. Dabei einen Rand von etwa 3 cm bilden.
Für die Streusel Butter, Zucker und Mehl vermixen, bis sich kleine Klümpchen bilden.
Den Pudding in den Boden gießen und glattrütteln. Die abgetropften Sauerkirschen vorsichtig mit den Händen darauf verteilen.
Von den Streuseln jeweils eine Handvoll nehmen und fest zusammendrücken. Dann mit den Fingern zur gewünschten Größe auseinanderbröseln und auf dem Kuchen verteilen.
Den Kirsch-Streuselkuchen im vorgeheizten Backofen etwa 50 Minuten lang auf mittlerer Schiene backen oder bis die Streusel leicht goldbraun sind.
Den Kuchen auf einem Rost komplett abkühlen lassen (etwa 3 Stunden) und erst dann anschneiden. Wenn man ihn vorher noch etwas kühlt, wird das Anschneiden noch einfacher. Den Kuchen auf jeden Fall im Kühlschrank lagern. Guten Appetit!
 

 

Quelle: Nina Weidlich, kaffeeundcupcakes

 

 

kme schneller kirschkuchen ruehrteig

Schneller Kirschkuchen
mit Rührteig

Zutaten:
reicht für eine 26er Springform
       

200 g  weiche Butter
200 g Zucker
200 g Mehl
3 Eier
1 Orange-Back
2 TL Backpulver 
       (gestrichene)
1-2 Gläser Sauerkirschen,
ensteint, 680g Füllmenge,
Abtropfgewicht 350g

Ofen auf 180°C vorheizen

Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen, den Saft auffangen und zur Seite stellen (z.B.: als Getränk).
Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Eier zugeben. Das Mehl mit den Backpulver vermischen und dazu geben. Orange-Back untermischen. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
Die abgetropften Kirschen in den Teig einarbeiten und alles in eine Springform geben, glatt streichen und für 20-30 Minuten auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Anschließend auskühlen lassen, aufschneiden und mit einem Tupfer Sahne servieren.

         Quelle: Hausrezept, vererbt.